Informationen zum Datenschutz

Stiftungskonzepte beachtet die gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie andere datenschutzrechtliche Bestimmungen.

Im Folgenden ist dargestellt, welche Daten stiftungskonzepte wie verarbeitet und welche Rechte Nutzer dieser Website und Mandanten von stiftungskonzepte im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten haben.

Gegenstand des Datenschutzes

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Information über sachliche oder persönliche Verhältnisse, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie die IP-Adresse.

Datenverarbeitung

Stiftungskonzepte verarbeitet personenbezogene Daten nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis (z. B. zur Erfüllung eines Vertrags), einer Einwilligung oder zur Wahrung eines berechtigten Interesses, insofern die Interessen, Grundrechte und -freiheiten des Betroffenen dieses nicht überwiegen.

Die Datenverarbeitung umfasst insbesondere das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung und das Löschen personenbezogener Daten mithilfe automatisierter Verfahren.

Data-Log-Files

Beim Besuch dieser Website übermittelt das Gerät, mit dem die Website aufgerufen wird, automatisch Log-Daten (Verbindungsdaten) an den Website-Server. Diese sind

Dieser Vorgang erfolgt anonymisiert; die Daten können somit nicht einer bestimmten Person zugeordnet werden. Der Server speichert diese Daten zur Erkennung und Abwehr von Angriffen maximal sieben Tage.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail werden die vom Nutzer dort gemachten Angaben über persönliche und sachliche Verhältnisse ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage von stiftungskonzepte verarbeitet.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Wenn stiftungskonzepte mit der Erbringung einer Dienstleistung beauftragt wird, werden die persönlichen Daten ohne gesonderte Einwilligung nur insoweit an Dritte weitergegeben, wie es für die Erbringung der Dienstleistung notwendig ist.

Personenbezogene Daten werden nicht verkauft, vermietet oder in anderer Weise Dritten zur Verfügung gestellt.

Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften.

Verwendung von Google Maps

Diese Website verwendet Google Maps zur Darstellung von Karten und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, betrieben.

Durch die Nutzung dieser Website erklärt der Nutzer sich mit der Verarbeitung der automatisch erhobenen sowie der von ihm eingegebenen Daten durch Google, einer seiner Vertreter oder Drittanbieter einverstanden. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps sind hiereinsehbar. Ausführliche Details finden sich zudem in der Datenschutzerklärungvon Google unter Transparenz und Wahlmöglichkeiten.

Links zu anderen Websites

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für Inhalte auf den Servern von stiftungskonzepte und umfasst nicht die auf dieser Website verlinkten externen Internetseiten. Für diese sind die externen Anbieter verantwortlich.

Sicherheit

Um personenbezogene Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, trifft stiftungskonzepte organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik: So werden personenbezogene Daten ausschließlich auf eigenen/gesicherten Systemen in Deutschland gespeichert. Der Zugriff darauf ist nur wenigen Befugten und zum besonderen Datenschutz verpflichteten Personen möglich, die mit der technischen, administrativen oder redaktionellen Betreuung der Daten befasst sind. Die Mitarbeiter und Partner von stiftungskonzepte sind zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet.

Die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) kann Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Nutzerrechte und Löschung von Daten

Jeder Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über seine durch stiftungskonzepte gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten sowie diese in strukturierter Form übermittelt zu bekommen oder einem Dritten übermitteln zu lassen.

Zusätzlich hat jeder Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Widerruf von Einwilligungen, Einschränkung und Löschung seiner personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten werden unverzüglich gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind sowie im Fall eines Widerrufs. Eine Löschung erfolgt nicht, soweit Daten noch zur Abwicklung eines Auftrages von stiftungskonzepte erforderlich sind und soweit die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interessen erfolgt und nach einer vorzunehmenden Interessenabwägung kein Grund zur Annahme besteht, dass das schutzwürdige Interesse des Nutzers an dem Ausschluss der Verarbeitung überwiegt, sofern der Nutzer ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Verarbeitung zugestimmt hat, oder wenn die Löschung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist, etwa weil gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Kontakt/Weitere Auskunft

Verantwortlich für die Website www.stiftungskonzepte.de und darüber gewonnene personenbezogene Daten ist

stiftungskonzepte

Eisenacher Str. 29a
10781 Berlin (Schöneberg)

Bei Fragen sowie zur Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an

Rechtsanwalt Dr. Christoph Mecking

Fon +49 30 263 93 760
Fax +49 30 263 93 767
Mobil +49 175 38 49 488

c.mecking@stiftungskonzepte.de

 

Verwendung von auf dieser Website bereitgestellten Daten

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Email-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich oder mutmaßlich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

Alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten (vgl. § 28 BDSG).